Aktuelles

Praxisurlaub

Die Praxis ist in der Zeit vom
11.07-22.07.2022 geschlossen.
Ab dem 25.07.2022
sind wir wie gewohnt wieder für Sie da.

Vertretung übernehmen für Patienten
mit und ohne HZV-Vertag:

Dres. med Oehmen/Meyer Tel.: 2347750
Dres. med. Beutel/Zabelberg Tel.:182424
Dres. med. Buss/Kipp Tel.:5318
Dr. med. Holtkamp Tel.:7520
Herr Kanafani Tel.:227654

Am Wochenende ist der ärztliche
Notdienst (Tel.:116117) oder die
Notfallpraxis am Bocholter
Krankenhaus zuständig

Ihr Praxisteam

Informationen zur vierten Covid-Impfung

Die Viertimpfungen stehen an:

für alle Patienten über 70 Jahren (Mindestabstand zur dritten Impfung 3 Monate!)
Personal medizinisch/pflegerischer Einrichtungen (Mindestabstand zur dritten Impfung 6 Monate!)

All unsere eigenen Patienten die zu den oben genannten Gruppen gehören, können im Laufe der morgendlichen Sprechstunde (08-12 Uhr) ohne Termin reinkommen zur Impfung.
Bitte beachten Sie die Abstände zu den letzten Impfungen!

Neue Mitarbeiterin

Neue Mitarbeiterin

Vielleicht ist es Ihnen schon aufgefallen: Seit dem 01.12.2021 werden wir durch Frau Brambrink unterstützt. Sie ist schon jetzt unersetzlich für uns!

Informationen Covid-Boosterimpfung

Hier gehts zur Terminvereinbarung: Terminvereinbarung

Coronaauffrischung mit Moderna (Spikevax)

Liebe Patienten,
aufgrund einer Verfügung des Bundesministeriums für Gesundheit vom 19.11.2021, kommt es ab Ende November zu einer Kontigentierung des Impfstoffes von BioNTech/Pfizer (Comirnatiy).

Das heißt für Sie und für uns, dass in erster Linie der Covid 19 Impfstoff von Moderna (Spikevax) in unserer Praxis verimpft wird, da BioNTech dann für bestimmte Personengruppen vorgehalten werden muss.

Das bedeutet für Sie aber keinen Nachteil

Der Moderna Impfstoff basiert auf demselben Wirkungsprinzip (m-RNA Impfstoff) wie der BioNTech-Impfstoff, ist zur Immunisierung schon breit und vielfach eingesetzt worden (z.B. in Impfzentren) und ist ebenso für die Auffrischungsimpfung zugelassen.

Auch das Nebenwirkungsprofil ist – bis auf ganz wenige Ausnahmen – dem des BioNTech/Pfizer Impfstoffes gleich.

Wie oben beschrieben, werden wir in speziellen Fällen auch weiter mit BioNTech/Pfizer impfen, möchten Sie aber in diesem Zusammenhang bitten von Forderungen nach einer Impfung mit BioNTech/Pfizer abzusehen.

Die spezielle Indikationsstellung zur Verimpfung des jeweiligen Impfstoffes wird von uns im Vorfeld geprüft – Impfstoffwünsche können leider nicht berücksichtigt werden.

Unterstützen Sie uns, damit die Impfungen in unserem Land und die Bekämpfung der Pandemie in unserem Land und die Bekämpfung der Pandemie zügig weiter vorangehen!

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Änderung der STIKO-Empfehlung

Die STIKO empfiehlt nun allen Patienten, die den Erst-Impfstoff mit AstraZeneca verabreicht bekommen haben, als Zweitimpfung BioNTech impfen zu lassen. Unsere Praxis wird automatisch auf BioNTech umstellen, Sie brauchen uns dahingehend nicht mehr zu kontaktieren. Der Termin bleibt aus organisatorischen Gründen gleich. Sollten Sie einen Termin irgendwo anders bekommen, können Sie diesen gerne wahrnehmen- sagen Sie unseren Termin nur rechtzeitig ab, sonst müssen wir Ihnen eine Ausfallgebühr in Rechnung stellen. (2 Tage vor dem Termin).

Empfehlung der STIKO:

https://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/STIKO/Empfehlungen/Stellungnahme-Impfabstand.html